Über uns

Über uns

Das Konsortium der Schweizer Hochschulbibliotheken ist innerhalb der schweizerischen Hochschullandschaft ein tragender Akteur. Alle kantonalen Universitäten, der ETH-Bereich, Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen, die Schweizerische Nationalbibliothek und weitere sekundäre Partner aus öffentlich finanzierten Einrichtungen in der Schweiz gehören dem Konsortium an. Im Jahr 2000 wurde das Konsortium als nationales Projekt von der Konferenz der Universitätsbibliotheken der Schweiz (KUB) initiiert und vom Bund mit 50 % finanziert. Seit 2006 erfolgt die Finanzierung des Konsortiums vollständig über seine Partner.

Zentrale Aufgabe

Die zentrale Aufgabe des Konsortiums besteht in der Lizenzierung von e-Ressourcen (elektronische Zeitschriften, Datenbanken, E-Books) für die primären und sekundären Konsortialpartner. Des Weiteren organisiert die Geschäftsstelle des Konsortiums Workshops und Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen, und bietet weitere Dienstleistungen. Die operativen Aufgaben der Geschäftsstelle sind in dem von der KUB und des Lenkungsausschusses verabschiedeten Leistungsauftrag zusammengestellt.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!